Auch aus qualitativ hochwertigen Nachhaltigkeitsberichten lässt sich meist nicht herauslesen, wieviel ein Unternehmen tatsächlich zur Verbesserung der Welt im Sinne der Nachhaltigkeit beiträgt. Genau das wird aber immer wichtiger: Wenn beispielsweise im Klimabereich heute klare Ziele für einzelne Länder wissenschaftlich fundiert festgelegt werden können, stellt sich die Frage, welchen Anteil ein Unternehmen davon zur Zielerreichung beitragen muss. Seit 2015 gewinnt daher ein weiterer Ansatz – auch in der Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen – an Bedeutung: die globalen Nachhaltigkeitsziele der UNO (SDGs)

SAPHENUS arbeitet mit seiner neuen Abteilung SAPHENABILITY an der Implementierung von Nachhaltigkeitsindikatoren für den Life Sciences und Med Tech-Bereich – abgeleitet von den (1) Sustainable Development Goals (SDGs), kompatibel mit den Kriterien der (2) Global Reporting Initiative (GRI) mit einem Schwerpunkt auf den gesamten (3) Ressourcenverbrauch (material footprint) über die gesamte Wertschöpfungskette. Auf den Begriff des Gemeinwohls bzw. das Konzept der (4) Gemeinwohlökonomie (GWÖ) kommt dabei besondere Bedeutung zu.

Wir stellen diese Aspekte in einem Dreieck in Verbindung, in dessen Mitte zentral die Quantifizierung der unternehmerischen Aktivitäten steht:

SAPHENABILITY versteht sich dabei als lebendes Laboratorium, das gemeinsam mit Projektpartnern und Kunden einen vor allem für KMUs praktisch anwendbaren Rahmen entwickelt, der dann von von uns ebenso wie von anderen Unternehmen sowie in der Beratung möglichst breit angewendet werden kann.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne jederzeit an Mag. Rainer Schultheis, Geschäftsführer der SAPHENUS Medical Technology GmbH oder Dr. Friedrich Hinterberger, der gemeinsam mit ihm die SAPHENABILITY als selbständige Nachhaltigkeits-Unit aufbaut. Mail: fritz@hinterberger.com, Tel.: +43-699-19690728.

Beiträge zu diesem Thema: http://saphenability.cooppa.at/category/ziele/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.